Key Visual

Professioneller Unterbodenschutz

Unterbodenschutz erneuern für LKW, PKW, Wohnmobile, Transporter, Omnibus (Bus) oder Oldtimer

Ein intakter Unterbodenschutz schützt vor Steinschlag und Korrosion. Er sollte wegen der starken mechanischen Beanspruchung alle 3 bis 4 Jahre erneuert werden, auch wenn er für unser Auge noch gut aussieht. Denn egal ob es sich um Unterbodenschutz auf Wachs- oder noch alter Bitumenbasis handelt: Es entstehen Haarrisse, in die Wasser, Salz und Sauerstoff gelangt - die beste Voraussetzung für Korrosion. In diesem Fall erzielt auch die beste Hohlraumversiegelung nicht ihre Wirkung, wenn es von Außen am Blech nagt.

 

 

Preisliste für 3-Punkt-Versiegelung (Fahrzeugkonservierung)

 

Fahrzeugart

Preisliste 

3-Punkt-Versiegelung*

 

PKW

ab 950,- Euro (inkl. 19% MwSt)

Die angegebenen Preise beziehen sich auf Neufahrzeuge, die nicht älter als 12 Monate sind.

Verbindliches Angebot erhalten Sie nach vor Ort-Termin zur Besichtigung

SUV | Großraumlimousine | Van

ab 1.100,- Euro (inkl. 19% MwSt)

Transporter

ab 1.100,- Euro (inkl. 19% MwSt)

Wohnmobile

ab 1.500,- Euro (inkl. 19% MwSt)

LKW | Unimog

ab 2.000,- Euro (inkl. 19% MwSt)

Omnibus

ab 3.500,- Euro (inkl. 19% MwSt)

*Alle Preise sind ohne Rostbehandlung!                                                                    Stand: 08/2018

 

Angebot: Rost-Konservierungs-Check

Eine regelmäßige Erneuerung schützt neben den Schäden durch Salz und Schwitzwasser auch vor Schäden, die durch Witterungsbedingungen wie Kälte und UV Korrosion verursacht werden.

Bei Interesse bieten wir Ihnen einen Rost-Konservierungs-Check zum Preis von 77,35 Euro (65,00 Euro netto, zzgl.  12,35 Euro gesetzl. MwSt.) an, der bei Auftragserteilung einer Fahrzeugversiegelung angerechnet wird.

Termin ausmachen 0 8 1 3 1 / 2 7 1 7 3 0

Zeitaufwand für die 3-Punkt-Versiegelung: 5 Arbeitstage

Fahrzeugvorbereitung: 1 Tag (ohne Roststellenbearbeitung), Demontage Innenradkästen, Kunststoffverkleidungen usw. im Unterbau

Fahrzeugbehandlung: 3 Tage (3-Punkt-Versiegelung nach vorgegebenem fahrzeugspezifischen Anwendungs-, Spritzplan: Hohlraumversiegelung, Unterbodenschutz, Versiegelung drehbarer Teile mit Trocknungszeiten**)

Endbearbeitung: 1 Tag (Wiederanbau Kunststoffteile und Verkleidungen, Endreinigung)

**Trocknungszeiten sind witterungsabhängig (+- 1 Tag)

 

 

3-Punkt-Versiegelung (Fahrzeugkonservierung)

Eine Fahrzeugversiegelung besteht normalerweise aus 3 Teilen

  1. Unterbodenschutz
  2. Hohlraumversiegelung
  3. Versiegelung drehbarer Teile (u.a. Querlenker)

 

 

FAQs - Häufig gestellte Fragen

Warum ist die Prüfung der Fahrzeugversiegelung wichtig?  

  • Die Konservierung kann beschädigt oder abgewaschen werden.
  • Abwaschen: Zum Beispiel durch massives Waschen mit Dampfstrahler (PKW, Baufahrzeuge, andere Einsatzfahrzeuge)
  • Nutzungsbeschädigung: Zum Beispiel durch Streusalz, besonders bei Wintereinsatzfahrzeugen
  • Fazit: Alle 2 Jahre sollte der Schutz geprüft und ggfs. nachkonserviert werden!

 

Was ist eine Unterbodenschutzkonservierung?

  • Schützt den Unterboden vor Steinschlag und Korrosion, so dass kein Rost entstehen kann.
  • Versiegelt wird der Unterboden und der offene Radkastenbereich.
  • Davor werden die Bereiche gründlich gereinigt und - wenn nötig - loser Rost und lose Beschichtungen entfernt.Kann man das bei allen Fahrzeugen machen lassen?
  • Grundsätzlich ja, bei Sonderfahrzeugen fragen Sie bitte bei uns an.

 

Warum sollte ich den Unterbodenschutz erneuern lassen?

Ein intakter Unterbodenschutz schützt vor Steinschlag und Korrosion und sollte gleichzeitig bei einer Hohlraumkonservierung durchgeführt werden.

  • Stoppt und neutralisiert Rost auch bei älteren Autos.
  • Als ideale Ergänzung zum werkseitigen Basisrostschutz.
  • Längere Nutzungsdauer, höherer Wiederverkaufswert.

 

Was ist eine Hohlraumkonservierung?

  • Alle Hohlräume werden versiegelt, so dass kein eingespültes Wasser oder Salz Schaden anrichten können.

 

 

Hohlraumkonservierung

Sollte ich Unterbodenschutz und Hohlraumkonservierung machen lassen?

  • Bei starker Beanspruchung Ihres Fahrzeuges, z.B. im Winterdienst, sollten nach ca. 3 Jahren die Versiegelungen (auch Querlenker) wiederholt werden.


Machen Sie das selbst im Haus?

  • Ja, wir haben ausgebildete Mitarbeiter und das nötige Equipment.

 

Was kostet so etwas?

  • Dies ist unterschiedlich, da sich der Arbeitsaufwand entsprechend des Fahrzeuges PKW oder z.B. Transporter berechnet. Bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. Eine Orientierung (Preisliste/Preisübersicht) befindet sich im oberen Teil dieser Seite (Tabelle).

  • Die angegebenen Preise beziehen sich auf Neufahrzeuge, die nicht älter als 12 Monate sind.
  • Verbindliches Angebot erhalten Sie nach vor Ort-Termin zur Besichtigung

 

 

Was gehört zu einer Fahrzeugkonservierung?

Rechnen Sie für eine hochwertige Versiegelung (Fahrzeugkonservierung) ca. 5 Arbeitstage, da das Fahrzeug gründlich gereinigt, getrocknet und ggfs. vorhandene Roststellen* entfernt werden müssen.

Eine Fahrzeugversiegelung inkl. Material umfasst u.a.:

  • Fahrzeugwäsche
  • Verkleidungen ab- bzw. anmontieren
  • Fahrzeug abkleben für die Versiegelungsmaßnahmen
  • Räder der Vorder- u. Hinterachse ab-, anmontieren
  • Radhausschalen aus bzw. einbauen
  • Unterbodenschutz aus - bzw. einbauen
  1. Hohlraumversiegelung
  2. Unterbodenschutz
  3. Versiegelung drehbarer Teile

Aufbau mit Transparentversiegelung

* Das Entfernen vorhandener Roststellen erfolgt gegen separate Berechnung.

 

Warum braucht es Trocknungszeiten bei einer Fahrzeugkonservierung?

Legierungen oder Beschichtungen jedweder Art haften nur auf gereinigten, rostfreien und trockenen Flächen. Daher liegen zwischen den Schritten Waschen, Schützen, Konservieren und Versiegeln Trocknungszeiten. Zum Teil über Nacht. Je nach Witterung sind diese kürzer bzw. länger. 

 

Gibt es Unterschiede, wenn von einer Hohlraumversiegelung gesprochen wird?

Üblicherweise enthält eine Fahrzeugkonservierung 3 Schritte (3-Punkt-Versiegelung). Oftmals wird nur ein Begriff von Kunden genannt (z.Bsp. Unterbodenschutz), jedoch sprechen wir ausschließlich von einer 3-Punkt-Versiegelung. Es gilt daher immer vorher zu klären, was die Auto-Bendig Fahrzeugkonservierung beinhaltet.

Nur eine Versiegelung des Unterbodenschutz oder nur eine Hohlraumversiegelung oder nur eine Versiegelung drehbarer Teile kann unter Umständen dem konservierenden Effekt entgegenwirken. Was nützt der beste Unterbodenschutz, wenn das Fahrzeug in den Hohlräumen durch Salzwasser in Verbindung mit Straßenschmutz oder abgeplatzten Stellen durch Kieselsteine durchrostet.

Nutzen Sie den Rost-Konservierungs-Check. Er gibt Ihnen die Information, die Sie brauchen. Alles noch gut in Schuss oder Handlungsbedarf.

 

Welches Konservierungsmittel wird verwendet?

Wir verwenden die Produkte unseres Partners DINITROL  Rostschutz | Unterbodenschutz | Hohlraumversiegelung

DINITROL ist Spezialist für Fahrzeugkonservierung für alle Fahrzeuge inkl. Unimog und Baumaschinen.

zurück zu Kompetenz für Kommunen Termin vereinbaren